Stadt Bünde

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Bahnhofstraße mit Laurentiuskirche Steinmeister Wellensiek DenkmalSteinmeisterparkFeuerwehr1000 Räder
Sie befinden sich hier:  > Aktuelles

Inhaltsbereich






Reinigung und Profilieren der Gräben im Stadtgebiet - In Ahle, Holsen, Ennigloh und Muckum sollen die Wegeseitengräben teilweise ausgehoben werden | 03. 07. 2017


Um das Oberflächenwasser von den Straßen und den Anliegergrundstücken rückstaufrei abzuleiten, ist eine regelmäßige Profilierung der Wegeseitengräben sowie das Abfräsen der Banketten notwendig. Wie in den vergangenen Jahren werden auch in diesem Jahr wieder Wegeseitengräben ausgehoben und Banketten abgefräst.
In Kürze werden in den oben genannten Bereichen die Arbeiten fortgesetzt.
Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre möchte die Stadt an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Zufahrten zu den Anliegergrundstücken gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Straßen- und Wegegesetzes Nordrhein-Westfalens durch die Anlieger herzustellen und zu unterhalten sind. Das bedeutet, dass die Durchlässe unter den Zufahrten von den Anliegern gereinigt werden müssen.
Die Stadt bittet darum, insbesondere dort, wo nun die Gräben ausgehoben werden, die Durchlässe auf freien Durchfluss zu kontrollieren und gegebenenfalls zu säubern. Das gilt auch für die Zufahrten zu den landwirtschaftlichen Flächen. Des Weiteren wird darum gebeten, in den vorgenannten Bereichen, die Kraftfahrzeuge soweit wie möglich auf den privaten Grundstücken zu parken, damit die Arbeiten ungehindert ausgeführt werden können.
In Rahmen der Überwachung der Arbeiten zum Aushub der Gräben wird die Stadt auch Kontrollen der Durchlässe vornehmen.
Die im Zuge der Arbeiten auftretenden Unannehmlichkeiten bittet die Stadt Bünde im Voraus zu entschuldigen.
Bei Rückfragen steht ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung Bünde zur Verfügung, Telefonnummer 161-344.