Stadt Bünde

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Bahnhofstraße mit Laurentiuskirche Steinmeister Wellensiek DenkmalSteinmeisterparkFeuerwehr1000 Räder
Sie befinden sich hier:  > Aktuelles

Inhaltsbereich






Stadt Bünde lässt zum zweiten Mal Fundsachen im Internet versteigern | 20. 04. 2017


Online-Auktion FundsachenDie Online-Auktion startet am 01.06.2017 und läuft über zehn Tage / Bereits ab dem 04.05.2017 können sich Interessenten in der Vorschau über die Fahrräder informieren

Die Stadt Bünde lässt zum zweiten Mal Fundsachen im Internet versteigern. Für 46 Fahrräder, 2 Motorroller als Ersatzteilspender, 1 Kinderwagen, 1 Satellitenreciever, diverse Brillen und Schmuck werden neue Eigentümer gesucht. Alle Fundsachen, die innerhalb eines halben Jahres nicht vom Eigentümer oder Finder abgeholt wurden, kommen ab dem 01.06.2017 unter den Hammer.
Ab dem 04.05.2017 können sich alle Interessenten die Fundsachen im Internet unter der Auktionsplattform www.sonderauktionen.net, ansehen. Die Online-Auktion beginnt am 01.06.2017 um 17:00 Uhr und endet nach maximal zehn Tagen, am 11.06.2017 (17:00 Uhr). Bei www.sonderauktionen.net finden nur Behördenauktionen statt.
Und so geht es: Nach einer kurzen kostenlosen Anmeldung auf www.sonderauktionen.net kann jeder Interessierte sein Gebot abgeben. Nach dem Count-Down-Prinzip fallen die Preise im Angebotszeitraum von maximal zehn Tagen in regelmäßigen Abständen in Cent-Schritten von einem hohen Startpreis bis auf einen Euro. Interessenten können jeweils zum aktuell angezeigten Kaufpreis bieten und die Auktion damit beenden.
Die Fundsachen sind nach Auktionsende abzuholen und bar zu bezahlen. Es ist kein Versand vorgesehen.
Für die Internetversteigerung und die Darstellung der Vorschau zeichnet sich die Firma GMS Bentheimer Softwarehaus GmbH aus Schüttdorf verantwortlich.