Hilfsnavigation
Kultur
Seiteninhalt

19.11.2018

60 Jahre und kein bisschen leise – Musikschule Bünde begeistert mit grandiosem Jubiläumskonzert

Zwei Orchester, ein voller Saal und abwechslungsreiche Unterhaltung: vergangenen Samstag wurde das 60-Jahr-Jubiläum der Musikschule Bünde mit einem großen Jubiläumskonzert im Forum Ennigloh gebührend gefeiert. Gefühlsbetonte, klassische Klänge von „Schwanensee“ bis zur „Moldau“ zauberte das Musikschul-Orchester unter der Leitung von Siegfried Westphal auf die Bühne. Musikschulleiter Ulrich Dittmar verführte anschließend mit der „Ten Past Six Big Band“ und den Solisten Clemens Moritz (Trompete und Flügelhorn) und Adrian Prost (Posaune) die Zuhörer zum Mitswingen und –klatschen. Die Gesangskünste der Solistin Miriam Patzelt waren das „i-Tüpfelchen“, wie etwa bei der Darbietung des preisgekrönten Stücks „Skyfall“, dem Titellied aus dem gleichnamigen James Bond-Film.

Bürgermeister Wolfgang Koch betonte die wichtige Funktion, die die Musikschule seit 60 Jahren erfülle: sie gehöre zur Bünder Identität und präge das bildungs-, kultur- und sozialpolitische Leben der Stadt. Besonderer Dank galt dabei dem Hauptgründer der Einrichtung – Helmut Maas – sowie dem jetzigen Leiter Ulrich Dittmar, der „seit knapp 30 Jahren die Musikschule nicht mit Pauken und Trompeten, sondern mit eher leisen, aber erfolgreichen Tönen“ leite. Auch der Elternvertretung sowie dem Förderverein, die sich beide sehr engagieren, gebühre der Dank.

Zum Abschluss des Abends kam es noch zu einer Premiere, auf die Musikschulleiter Ulrich Dittmar sichtlich stolz war: Orchester und Big Band stimmten gemeinsam ein paar Stücke an. Alles in allem ein durchaus gelungener Abend, der bei den rund 400 Besuchern absolute Begeisterung auslöste.


Telefon: 05223/161-0
Telefax: 05223/161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren