Hilfsnavigation
Museum Bünde
Seiteninhalt

06.11.2018

Exponat des Monats November

Dieses Brettspiel ist das erste Exponat, das in der Vorbereitung einer Ausstellung zum Thema „Städte der Welt – Stadtentwicklung und Stadtgeografie – gestern, heute und morgen“ in den Sammlungsbestand des Museum Bünde gelangt ist. Diese Ausstellung, die im Mai 2019 im Museum Bünde eröffnet wird, beschäftigt sich nicht nur mit der Vergangenheit, sondern auch mit der Frage, wie wir in Zukunft leben wollen.

Das Leben im Kreis Herford ähnelt bei oberflächlicher Betrachtung einem Wirtschaftsspiel. Aber im Gegensatz zu Spielen wie dem berühmten MONOPOLY kommt es hier nicht auf das Anhäufen von Reichtum an. Vielmehr wirbt dieses Spiel damit, dass jeder Mitspieler im Laufe des Spieles einen „Rundgang“ durch den Kreis Herford und seine Städte unternimmt, um dabei seinen Heimatkreis besser kennenzulernen.
Bei genauerer Betrachtung ist „Leben im Kreis Herford“ in erster Linie ein Werbeobjekt für lokale Unternehmen, deren Namen und Angebote als Aktionskarten in das Spiel integriert sind.
Für die Stadtausstellung ist dieses Exponat von Interesse, da es die heutzutage immer wichtiger werdende Rolle von Marketingstrategien, bei denen öffentliche Interessen mit denen von Unternehmen verknüpft werden, verdeutlicht.


Telefon: 05223/161-0
Telefax: 05223/161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren