Hilfsnavigation
Stadtporträt
Seiteninhalt

Detailansicht

Doberg - ein Meerwasseraquarium in Stein

Der im Südosten von Bünde gelegene Doberg besteht aus Sand und Mergel als Ablagerungen einer Ur-Nordsee, die hier vor ca. 30 Millionen Jahren das Land bedeckte. In ganz Europa ist nur hier die gesamte Schichtenfolge aus jener Zeit erhalten geblieben. Daher ist der Doberg von herausragender wissenschaftlicher Bedeutung. Dort tummelten sich in den warmen Fluten eines weiten Meeres einst riesige Schildkröten, gigantische Haie, schlanke Zahnwale, Seekühe, unzählige Schnecken, Seeigel und Krebse. Diese komplexe Lebenswelt finden wir heute in versteinerter Form vor. Zu den bedeutendsten Fundstücken aus dem Doberg gehören das Skelett einer Seekuh und ein fast 1 m langer Zahnwalschädel.

Kontakt

Stadt Bünde -Stadtmarketing
Bahnhofstraße 13
32257 Bünde
Telefon: 05223 161-389
Fax: 05223/1616389
E-Mail oder Kontaktformular

Telefon: 05223/161-0
Telefax: 05223/161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren