Hilfsnavigation
Public Viewing im Steinmeisterpark
Seiteninhalt

09.11.2018

Aktionen um den internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen und Mädchen“

Von Montag, den 12.11. bis zum 30.11.2018 weht wieder die Fahne „Nein zu Gewalt an Mädchen und Frauen- frei leben ohne Gewalt“ auf dem Vorplatz des Bünder Rathauses und vor vielen öffentlichen Gebäuden in Deutschland. Die von TERRE DES FEMMES entwickelte Fahnenaktion soll ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzen. Der 25. November ist seit 1999 ein internationaler und von den Vereinten Nationen anerkannter Gedenktag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

Der Arbeitskreis der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Herford lädt rund um den Gedenktag zu vielen Veranstaltungen ein:

• Zusammen mit Beratungsstellen des Kreises Herford informiert die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bünde am Donnerstag, den 22.11.2018 von 11.00 bis 13.00 Uhr über Hilfemöglichkeiten in Fällen von Gewalt an einem Stand im Edeka Markt Bünde, Herforder Straße 112.
• In Kooperation mit der Volkshochschule im Kreis Herford gibt es am Dienstag, den 20.11.2018 ab 19.30 Uhr in der VHS in Raum 306 einen Vortrag und Filmbeiträge mit der Publizistin und Menschenrechtsaktivistin Inge Bell zum Thema „Verkauft, versklavt, zum Sex gezwungen – Menschenhandel mit der „Ware Frau“.
• Am Freitag den 23.11.2018 hält Karen Ehlers von Sisters e. V. aus Stuttgart ab 17.00 Uhr in den Räumen der VHS einen Vortrag zum Thema „Wie freiwillig kann Prostitution sein? Ein Jahr Prostituiertenschutzgesetz im Kreis Herford“.
• Lena Mazurkiewicz von der Frauenberatungsstelle Herford e.V. geht am Mittwoch, den 28.11.2018 ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Du wolltest es doch auch…Stimmt Nicht!“ auf Mythen über Sexualität und wie sie unsere Beziehungen prägen ein.

Anmeldung zu allen Vorträgen bei der Volkshochschule im Kreis Herford unter Tel.: 05221 59050. Bei Fragen steht auch Dorit Bethke von der Gleichstellungsstelle der Stadt Bünde, Tel.: 05223 161 275 zur Verfügung.


Telefon: 05223/161-0
Telefax: 05223/161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren