Hilfsnavigation
Rathaus
Seiteninhalt

Steuerentlastung für Unternehmen

Entlastung für Gewerbesteuerzahlende

Wirtschaftsunternehmen und andere Gewerbesteuerzahlende im Kreis Herford sollen entlastet werden. Landrat und Bürgermeister haben sich darauf verständigt, dass es Entlastungen bei den Gewerbesteuervorauszahlungen geben soll. Darüber wird im Einzelfall entschieden. Deshalb sollen sich Gewerbesteuerzahlende mit der Stadt Bünde in Verbindungen setzen.

Ein formloser Antrag auf Herabsetzung von Gewerbesteuervorauszahlungen kann bei der Stadt Bünde gestellt werden. Die Fördermittel-Beratungsstelle steht bei Fragen zur Verfügung.

Der formlose Antrag sollte folgende Punkte enthalten:

  • Steuernummer und Anschrift des Unternehmens
  • Betreff: Antrag auf Herabsetzung von Gewerbesteuer-Vorauszahlungen
  • Text: Infolge der Auswirkungen des Coronavirus kann die Gewerbesteuer-Vorauszahlung nicht geleistet werden (erhebliche Härte). Ich beantrage deshalb die Gewerbesteuer-Vorauszahlungen ab XX auf XX € herabzusetzen.
  • Ich versichere die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben.
  • Unterschrift    

Steuerstundungen des Finanzamtes

Die Finanzverwaltung kommt von der Krise betroffenen Unternehmen auf Antrag mit zinslosen Steuerstundungen und der Herabsetzung von Vorauszahlungen entgegen und nutzt ihren Ermessensspielraum zu Gunsten der Steuerpflichtigen weitest Möglich aus. Für Anträge steht ab sofort ein stark vereinfachtes Antragsformular zur Verfügung.

Antragsformular (hier klicken)


Telefon: 05223 161-0
Telefax: 05223 161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren