Hilfsnavigation
Rathaus
Seiteninhalt

18.12.2018

Sichtbar sein, sicher sein – Kreis verschenkt Warnwesten an Bünder Kindergärten

„Mit dieser Aktion möchten wir fördern, dass die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern zu Fuß zur Kita gehen“, so Nadine Steenberg, Mobilitätsbeauftragte beim Kreis Herford.

Die Kindergärten aus Bünde konnten sich beim Kreis melden und die Warnwesten für ihre kleinen Neuzugänge bestellen. Neben dem Evangelischen Kindergarten in Spradow wurden auch in den Evangelischen Kindergärten in Dünne und Ennigloh sowie in der DRK Kita Krempoli in den vergangenen Tagen die Warnwesten durch Annette Lüer, Verkehrsplanerin der Stadt Bünde, verteilt - insgesamt an 84 Kindergartenkinder.
„Mit dem Tragen der Warnwesten sind die Jungen und Mädchen auf den Alltagswegen gut sichtbar im Straßenverkehr unterwegs“, sagt Annette Lüer. Die Kinder der Evangelischen Kita in Spradow freuten sich sehr über die leuchtenden Westen und präsentierten diese stolz ihren Eltern. „Die nächsten Ausflüge können kommen“, so Beate Lepper, die Leiterin des Evangelischen Kindergartens in Spradow, die sich sicher ist, dass die Warnwesten von den Kleinen gerne getragen werden.


Telefon: 05223/161-0
Telefax: 05223/161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren