Hilfsnavigation
Rathaus
Seiteninhalt

Bünder Zwiebelmarkt 2022 vom 22. bis 25. September 2022

Seit gut vier Jahrzehnten wird der Sommer im Bünder Land mit einem ganz besonderen Stadtfest verabschiedet und gleichzeitig der Herbst willkommen geheißen. Vom 22. bis 25. September ist es wieder so weit: Der Zwiebelmarkt in der Bünder Innenstadt meldet sich in diesem Jahr endlich in gewohnter Stärke und Ausdehnung zurück.

Vier Tage lang können sich die Bünder und ihre Gäste aus nah und fern wieder auf eine abwechslungsreiche Programmvielfalt freuen. Los geht es am Donnerstag, 22. September, wenn Bürgermeisterin Susanne Rutenkröger um 17 Uhr den Zwiebelmarkt offiziell eröffnet und auf dem Rathausplatz die traditionellen Zwiebelsäckchen an die ersten Besucher verteilt – so ist die Namenspatronin des Volksfestes von Beginn an mit dabei.

Das gilt auch für die modernen und nostalgischen Fahrgeschäfte, Schlemmerbuden, Rummelattraktionen, Zelte mit langen Theken und Tischen, Cocktailbars sowie die zahlreichen Wagen und Stände, die all das bieten, was man auf einem Fest vom Format des Zwiebelmarktes erwartet. Knapp 200 Schausteller, Standbetreiber und Gastronomen haben sich angemeldet. Zusammen mit insgesamt drei Bühnen nebst Liveprogramm ist somit erneut ein kurzweiliger Mix aus Stadtfest, Kirmes und Kulturveranstaltung garantiert. „Ein Schwerpunkt ist die Kirmes mit großen und kleinen Fahrgeschäften sowie Kinderkarussells“, kündigt Organisatorin Miriam Dröge vom Stadtmarketing an. Darüber hinaus gebe es Losbuden, Automatenspiele, Schießhallen, Ballwerfen und eine große Anzahl an Ess-, Trink- und Verkaufsständen. „Die großen Fahrgeschäfte werden im Bereich Else- und Hangbaumstraße bis hin zum Marktplatz zu finden sein, wohingegen sich das Marktgeschehen vorrangig entlang der Esch- und Bahnhofstraße abspielen wird“, so Dröge.



Ein weiterer Schwerpunkt ist das Bühnenprogramm, das für nahezu jeden Geschmack etwas zu bieten hat: von Top40-Bands über Singer & Songwriter bis hin zu Soul, Oldies, Schlager oder karibischen Klängen.

Und nach drei Jahren Pause findet auch endlich wieder das beliebte Höhenfeuerwerk statt, das am Freitag, 23. September, nach Einbruch der Dunkelheit (gegen 21 Uhr) gezündet wird.

Am Sonntag, 25. September, öffnen die Geschäfte in der Innenstadt für einen verkaufsoffenen Sonntag. Wenn das Wetter auch nur halbwegs mitspielt, was es in der Vergangenheit sehr häufig tat, rechnen die Veranstalter an den vier Tagen mit zehntausenden Besuchern aus dem gesamten Kreis Herford und weit darüber hinaus.

Die Öffnungszeiten:
Donnerstag, 22. September: 15:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Freitag, 23. September: 15:00 Uhr bis 2:00 Uhr
Samstag, 24. September: 11:00 Uhr bis 2.00 Uhr
Sonntag, 25. September: 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr





Dokument anzeigen: Flyer zum Bünder Zwiebelmarkt 2022
Die PDF-Datei enthält den Flyer zum Bünder Zwiebelmarkt.

PDF, 2,1 MB ReadSpeaker

Veränderte Abläufe in der Innenstadt während des Zwiebelmarktes

   

Verlegung des Wochenmarktes wegen Zwiebelmarkt

Aufgrund des Zwiebelmarktes wird der Wochenmarkt am Donnerstag, den 22. und Samstag, den 24. September 2022 in die Marktstraße verlegt. Am darauffolgenden Dienstag findet er wieder wie gewohnt auf dem Marktplatz statt.

   

Zwiebelmarkt: Verlegung von Haltestellen und kostenloser ÖPNV

Wegen des Zwiebelmarktes entfallen die Haltestellen Museumsplatz (Verlegung in die Fünfhausenstraße/Ecke Winkelstraße), Marktplatz/Amtsgericht (Ersatzhaltestelle in der Fünfhausenstraße wie beim Museumsplatz), Goetheplatz und Steinmeisterstraße (Ersatzhaltestelle in der Sedanstraße), Tönnies-Wellensiek-Platz (Ersatzhaltestelle in der Sedanstraße wie bei Goetheplatz) und Marktstraße (Ersatzhaltestelle in der Wittekindstraße am Kreisel).

Die Bünder Stadtverkehrsgesellschaft ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern des Zwiebelmarktes ein zusätzliches Angebot und verlängert die Betriebszeiten der Stadtbusse. Am Freitag, 23. September 2022 fahren die Stadtbusse im normalen Takt bis 22.15 Uhr, in Richtung Hunnebrock bis 21.45 Uhr. Am Samstag, 24. September 2022 sind sie stündlich in Richtung Bustedt, Ennigloh-Süd und Hunnebrock bis 21.45 Uhr und in Richtung Dünne, Ennigloh-Nord, Südlengern und Spradow bis 22.15 Uhr unterwegs.

Außerdem gibt es am Zwiebelmarkt-Wochenende auch kostenlosen ÖPNV. Für Fahrten innerhalb von Bünde mit den Stadtbussen am Samstag und den Regionalbussen der BVO am Samstag und Sonntag sind keine Tickets nötig.


Telefon: 05223 161-0
Telefax: 05223 161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren