Hilfsnavigation
Steinmeisterpark im Frühling
Seiteninhalt

Weihnachtliches Bünde

Die Innenstadt wird weihnachtlich

29.11.2018 bis 31.12.2018
Bünder Innenstadt

Tolle Aktionen der Bünder Einzelhändler – Lange Öffnungszeiten an allen Adventssamstagen

Bünde. In großen Schritten rückt das Weihnachtsfest näher. Und auch, wenn die Bünder wegen des sonnigen Wetters und der bis vor Kurzem noch warmen Temperaturen vielleicht noch nicht so richtig in Weihnachtsstimmung sind, bereiten sich die Kaufleute der Elsestadt natürlich auf die Adventszeit vor. Neben der weihnachtlichen Beleuchtung in der Innenstadt, hat die Handel Bünde GbR auch in diesem Jahr wieder viele tolle Aktionen auf die Beine gestellt.

Dokument anzeigen: Weihnachliches Bünde - Programm 2018
Die PDF-Datei enthält den Programmflyer zur Veranstaltung.

PDF, 3,5 MB

Los geht es bereits am 29. November.
„Um 17 Uhr starten wir an dem Donnerstag den Laternenumzug auf dem Tönnies-Wellensiek-Platz und wandern von dort zum Rathausplatz zur Eröffnung des Weihnachtliche Bündes“, sagt Georg Kruthoff, Vorsitzender von Handel Bünde. Begleitet wird der Zug mit leuchtenden Laternen und strahlenden Kinderaugen vom Bläserkreis Dünnerholz und dem Posaunenchor Spradow, die mit ihren Instrumenten für weihnachtliche Klänge sorgen. Mit der Aktion unterstützen die Bünder Einzelhändler auch den viertägigen Adventsmarkt „Ein Weihnachtsbaum für Bünde“, der mittlerweile im neunten Jahr auf dem Rathausvorplatz stattfindet.

Am Samstag, 1. Dezember, sind die Geschäfte in der Bünder Innenstadt dann bis 18 Uhr für ihre Kunden da.

Auch am zweiten Adventssamstag sind die Läden länger geöffnet. Die Einzelhändler haben für das Wochenende aber noch mehr geplant. Mit Live-Musik der beliebten Familien-Rock'n'Roll-Band „Krawallo“ aus Enger veranstaltet das Spielwarengeschäft Hornschu am Donnerstag, 6. Dezember, ab 17 Uhr eine große Nikolaus-Party auf dem Tönnies-Wellensiek-Platz. Direkt gegenüber lädt am Freitag, 7. Dezember, ab 16 Uhr die Punkt Apotheke zum 6. Bünder Christbaum-Schmucking mit dem Nikolaus ein. Ab 16 Uhr am Samstag, 8. Dezember, können sich die Bünder dann gesanglich auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Cornelius Grahl, Leiter des Arche Chors, lädt bei Möbel Lange zum großen Rudelsingen ein.

Das dritte Adventswochenende fordert die Besucher der Innenstadt wieder auf, selbst aktiv zu werden. Von Donnerstag, 13. Dezember, bis Sonntag, 16. Dezember, wird die Treppe an der Laurentiuskirchenmauer zur Rodelpiste. An den ersten beiden Tagen kann von 15 bis 20 Uhr gerodelt werden, am Samstag sogar von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag können sich die mutigen Besucher von 14 bis 19 Uhr auf die steile, weiße Abfahrt wagen.

Der vierte Advent ist dann schon so kurz vor Weihnachten, dass sich die Einzelhändler entschlossen haben, den Bündern eine Erholungspause zu gönnen. „An dem Samstag sind die Geschäfte der Innenstadt aber, wie an allen Adventssamstagen bis 18 Uhr geöffnet“, sagt Georg Kruthoff.

Bünde bleibt aber bis Silvester weihnachtlich. Ab dem 29. November bis zum 31. Dezember werden die Buden und Stände in der Innenstadt von montags bis samstags in der Zeit von 11 bis 20 Uhr alles anbieten was zum Weihnachtsfest gehört. Samstags gibt es das Angebot von 14 bis 19 Uhr, sodass die Besucher ihren Einkauf noch in Ruhe mit Glühwein oder Punsch ausklingen lassen können.


Telefon: 05223/161-0
Telefax: 05223/161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren