Hilfsnavigation
Feuerwehr
Seiteninhalt

26.02.2020

Notfallsanitäter/in (m/w/d) oder Rettungsassistent/in (m/w/d)  

Bei der Feuer- und Rettungswache der Stadt Bünde sind zur Verstärkung unseres Teams zum frühestmöglichen Zeitpunkt im Schichtdienst mehrere Stellen als

Notfallsanitäter/in (m/w/d) oder Rettungsassistent/in (m/w/d)

unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt als Notfallsanitäter/in in EG N TVöD und als Rettungsassistent/in in EG 6 TVöD.

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten Team
  • Arbeitszeiten nach einem Dienstplan, der eine ausgewogenen Work-Life-Balance ermöglicht (48 Stunden/Woche)
  • Zusatzversorgung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst,
  • eine Jahressonderzahlung nach dem TVöD sowie eine Leistungsprämie,
  • vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Zuteilung in feste Wachabteilungen
  • Aktive Mitarbeit in Projektgruppen (zum Beispiel bei Beschaffungen von Fahrzeugen und Gerätschaften, Öffentlichkeitsarbeit)
  • regelmäßige Dienstbesprechungen
  • Übernahme der Eintrittskosten in Bünder Schwimmbäder
  • Rückenschule
  • Psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • einen Sportraum mit verschiedenen Trainingsmöglichkeiten
  • Ausstattung nach aktuellem Stand der Technik, moderne Einsatzfahrzeuge mit Einzugshilfen und hydraulischen Fahrtragen.
  • Persönlicher Zugang zum eRef vom Thieme-Verlag (Fachbibliothek)
  • bezahlte Pflichtfortbildungen
  • abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld auf Notarzteinsatzfahrzeug, Rettungswagen und Krankentransportwagen
  • Mitwirkung bei der Ausbildung von Notfallsanitätern
  • Rettungsassistenten werden zeitnah zum/zur Notfallsanitäter/in weiterqualifiziert

Von den Bewerbern wird erwartet:

  • Nachweis der Qualifikation Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in mit Anerkennungsurkunde,
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Rettungsdienst,
  • Führerscheinklasse C1,
  • Verantwortungsbewusstsein, selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Flexibilität, psychische Belastbarkeit und Einfühlungsvermögen.

Die Stadt Bünde ist mit ca. 45.000 Einwohnern mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Herford. Sie liegt landschaftlich reizvoll am Rande des Wiehengebirges. Bünde bietet als fahrradfreundliche Stadt eine hohe Wohn- und Lebensqualität: alle Schulformen, Bildungs- und Kulturangebot, vielfältige Sport- und Freizeitangebote sowie gute Verkehrsanbindungen zu den Oberzentren Bielefeld und Osnabrück. Weitere Informationen finden Sie diesen Internetseiten.

Bewerbungen von Frauen, Migranten sowie geeigneten Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 20.03.2020 an

Stadtverwaltung Bünde
Personal- und Organisationsamt
Postfach 27 49
32227 Bünde

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Heidenreich (Telefon 05223 9910-373) zur Verfügung.

Kontakt

Stadt Bünde -Personal- und Organisationsamt
Bahnhofstraße 13+15
32257 Bünde
Frau Heemann
Telefon: 05223 161-212
E-Mail oder Kontaktformular

Notruf 112

Telefon: 112 Notruf

Telefon: 05223/ 19222 (Krankentransport)

Hinweis zur Anfahrt

Den Parkplatz und den Haupteingang erreichen Sie nur über die Virchowstraße. Die Grundstücksein- und ausfahrten an der Dünner Straße sind als Alarm-Ausfahrten den Einsatzfahrzeugen vorbehalten !!!


Telefon: 05223 161-0
Telefax: 05223 161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren