Hilfsnavigation
Rathaus
Seiteninhalt

Bauarbeiten im öffentlichen Verkehrsraum: Genehmigung beantragen

Bauarbeiten im öffentlichen Verkehrsraum: Genehmigung beantragen in Bünde

Beschreibung

Wenn Sie im öffentlichen Verkehrsraum vor Ihrem Grundstück eine Baugrube errichten möchten, brauchen Sie dafür eine Genehmigung.

Wo beantrage ich die Genehmigung?

Wenn Sie in Bünde, Herford oder Löhne wohnen, beantragen Sie die Genehmigung im Rathaus. Sonst ist das Straßenverkehrsamt in Kirchlengern für Sie zuständig.

Was ist zu beachten, wenn die Arbeiten den Straßenverkehr beeinträchtigen?

Wirken sich Ihre Arbeiten auf den Straßenverkehr aus, teilt Ihnen die Straßenverkehrsbehörde mit,

  • wie die Arbeitsstelle abgesperrt und gekennzeichnet werden muss,
  • ob und wie der Verkehr beschränkt, geleitet und geregelt werden muss und
  • wie Umleitungsstrecken gekennzeichnet werden sollen, falls diese notwendig sind.

Diese Arbeiten dürfen nur durch ein von Ihnen beauftragtes Bauunternehmen durchgeführt werden.

Voraussetzungen

Vor Beginn von Arbeiten, die den Straßenverkehr betreffen, muss das ausführende Bauunternehmen eine Genehmigung der Straßenverkehrsbehörde erhalten.

Eine verkehrsrechtliche Anordnung wird benötigt bei Auswirkungen auf den öffentlichen Verkehrsraum u.a.:

  • bei Fahrbahnsperrung oder -teilsperrung und
  • bei Arbeiten, die sich auf Rad- oder Gehwege auswirken.

Fristen

Stellen Sie den Antrag bitte zwei Wochen bevor die Arbeiten beginnen.

Hinweis

Stellen Sie Ihren Antrag bitte nach Möglichkeit per E-Mail. Sie brauchen nicht persönlich vorbeizukommen. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und zur Kenntnis genommen.

Dokumente

Antrag auf straßenverkehrsbehördliche Anordnung ( § 45 Abs. 6 StVO) (PDF, 185 kB) ReadSpeaker


Telefon: 05223 161-0
Telefax: 05223 161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren