Hilfsnavigation
Rathaus
Seiteninhalt

Beseitigung von Hundekot

Die Hundesteuer befreit Sie nicht von der Pflicht, den Kot Ihres Hundes zu entfernen.

Verunreinigungen durch Hunde auf Verkehrsflächen und in Anlagen sind vom Hundehalter unverzüglich und schadlos zu beseitigen (§ 5 OVO Stadt Bünde). Sollten Sie diese Pflicht missachten, müssen Sie mit einem Bußgeld zu rechnen.

Hundekot gehört nicht auf landwirtschaftliche Flächen. Der Hundekot ist mit vielen Keimen und Parasiten belastet und ist daher nicht vergleichbar mit Wirtschaftsdünger wie Gülle oder Substrat. Hundehaufen auf der Weide verunreinigen Gras, Heu und Silage. Beim Mäh- und Erntevorgang gelangt Hundekot in das Futter, dadurch werden Krankheitserreger auf Nutztiere übertragen.

Nehmen Sie Rücksicht auf die Landwirte und deren Tiere. Auch Nutztiere haben Anspruch auf sauberes Futter!

In der Stadt Bünde gibt es folgende Standorte für Hundekotbeutelspender:

  • Frühlingsweg/Ecke Bahnhofstraße
  • Bismarckstraße/Parkplatz am Freibad
  • Lübbecker Straße/Parkplatz an der Else
  • Eschstraße, vor Rossmann
  • Bahnhofstraße, vor ehemals C&A
  • Meyerhofstraße, am Glascontainer
  • Virchowstraße, am Feld
  • Dünner Straße, Höhe Feuerwache
  • Frühlingsweg/Ecke Bahnhofstraße
  • Bismarckstraße/Parkplatz am Freibad
  • Steinmeisterpark
  • Dustholzpark
  • Mühlenwiese/Gewinghausen

Kontakt

Herr Kissing
Telefon: 05223 161-313
Fax: 05223 1616-313
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Zander
Telefon: 05223 161-314
Fax: 05223 1616-314
E-Mail oder Kontaktformular

Telefon: 05223 161-0
Telefax: 05223 161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren