Hilfsnavigation
Rathaus
Seiteninhalt

Hundesteuer und mehr

Anmeldung:

Der Halter ist verpflichtet, seinen Hund innerhalb von zwei Wochen nach der Aufnahme anzumelden.

Ein zugelaufener Hund gilt als aufgenommen, wenn er nicht innerhalb von zwei Wochen beim Ordnungsamt (Fundbüro) der Stadt Bünde gemeldet und bei einer von diesem bestimmten Stelle abgegeben wird.

Wenn der Hund dem Hundehalter durch Geburt von einer selbst gehaltenen Hündin zugewachsen ist, muss die Anmeldung innerhalb von zwei Wochen erfolgen, nachdem der Hund drei Monate alt geworden ist.

Wird ein Hund zur Pflege, Verwahrung, Probe oder zum Anlernen gehalten, ist er innerhalb von zwei Wochen, nachdem der Zeitraum von zwei Monaten überschritten ist, anzumelden.

Die Anmeldung zur Hundesteuer entbindet nicht von der zusätzlichen Anmeldung bei der Abteilung Ordnung der Stadt Bünde nach den Vorschriften des Landeshundegesetzes
                 


Beginn der Steuerpflicht:

Die Steuerpflicht beginnt mit dem Ersten des Monats, in dem der Hund aufgenommen worden ist.

Bei Zuzug eines Hundehalters aus einer anderen Gemeinde beginnt die Steuerpflicht mit dem 1. des auf den Zuzug folgenden Monats.

Höhe der Hundesteuer

Die Hundesteuer beträgt jährlich, wenn

a) ein Hund gehalten wird EUR 60,00
b) zwei Hunde gehalten werden, je Hund EUR 75,00
c) drei oder mehr Hunde gehalten werden, je Hund EUR 90,00.

Steuermarke

Bei der persönlichen Anmeldung im Bürgerbüro oder bei der Abteilung Steuern u. Abgaben wird Ihnen die Hundesteuermarke ausgehändigt; bei einer schriftlichen Anmeldung mit dem Steuerbescheid zugesandt.

Nach § 7 der Hundesteuersatzung der Stadt Bünde darf der Hundehalter Hunde außerhalb seiner Wohnung oder seines umfriedeten Grundbesitzes nur mit der sichtbar befestigten gültigen Steuermarke umherlaufen lassen.

Der Hundehalter ist verpflichtet, dem Beauftragten der Stadt Bünde die gültige Steuermarke auf Verlangen vorzuzeigen.

Bis zur Übersendung einer neuen Steuermarke ist die bisherige Steuermarke zu befestigen oder vorzuzeigen. Andere Gegenstände, die der Steuermarke ähnlich sehen, dürfen dem Hund nicht angelegt werden.

Sollte die Hundesteuermarke verloren gehen, muss im Bürgerbüro der Stadt Bünde gegen eine Gebühr i.H.v. 1,00 EUR eine Ersatzmarke erworben werden.


Abmeldung

Der Hundehalter hat den Hund innerhalb von 2 Wochen, nachdem er ihn veräußert hat, abgeschafft hat, abhanden gekommen ist, eingegangen ist oder nachdem der Halter aus der Stadt verzogen ist, bei der Stadt abzumelden.

Im Falle der Abgabe des Hundes an eine andere Person sind bei der Abmeldung der Name und die Anschrift dieser Person anzugeben.

Bei der Abmeldung des Hundes ist die Hundesteuermarke zurückzugeben.


Bußgeld

Nach § 20 Absatz 2 des Kommunalabgabengesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (KAG) vom 21.10.1969 in Verbindung mit § 8 der Hundesteuersatzung der Stadt Bünde vom 23.12.1996 in der jeweils geltenden Fassung handelt unter anderem ordnungswidrig, wer vorsätzlich oder leichtfertig als Hundehalter einen Hund nicht oder nicht rechtzeitig an- oder abmeldet.

Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße geahndet werden. Sie beträgt bei:

a) verspäteter Anmeldung:
- von mehr als 3 Monaten: 2 Jahressteuerbeträge
- von mehr als 6 Monaten: 3 Jahressteuerbeträge

b) fehlender Anmeldung:
- nach erfolgloser erster Aufforderung mit Fristsetzung und Androhung einer
  Bußgeldfestsetzung: 4 Jahressteuersätze
- nach erfolgloser zweiter Aufforderung mit Fristsetzung und Androhung einer
  Bußgeldfestsetzung: 6 Jahressteuersätze.

Unabhängig von der Bußgeldfestsetzung wird die Hundesteuer rückwirkend ab Beginn der Steuerpflicht festgesetzt.

Kontakt

Frau Meyer zu Wickern
Telefon: 05223/161-280
Fax: 05223/1616-680
E-Mail oder Kontaktformular
Stadt Bünde -Bürgerbüro-
Bahnhofstraße 15
32257 Bünde
Telefon: 05223/ 161-214
Telefon: 05223/ 161-215
Telefon: 05223/ 161-216
Telefon: 05223/ 161-217
Telefon: 05223/ 161-218
Telefon: 05223/ 161-219
Telefon: 05223/ 161-433
Fax: 05223/ 161-352
E-Mail oder Kontaktformular

Haltungsanzeige und Haltungserlaubnis

Anmeldung im Ordnungsamt

Telefon: 05223/161-0
Telefax: 05223/161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren