Hilfsnavigation
Bildung
Seiteninhalt

Ab 4. Mai beginnt in der Musikschule der Stadt Bünde eingeschränkt wieder der persönliche Unterricht.

Zunächst gibt es von der Landesregierung die Erlaubnis zum Erteilen von Einzelunterricht. Schülerinnen und Schüler, die diese Unterrichtsart belegt haben, erhalten somit wieder ihren regulären Unterricht. Die Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule setzen sich mit ihren Schülern und Schülerinnen in Verbindung und klären die Organisation und die Uhrzeiten. Für Schülerinnen und Schüler im Gruppenunterricht wird es Vorschläge geben, in welcher Form persönlicher Unterricht stattfindet.

Die Proben der Orchester und Ensembles beginnen noch nicht wieder, auch gibt es zunächst noch keinen Unterricht im Elementarbereich für die jüngsten Schüler. Sobald sich neue Perspektiven ergeben, soll es auch in den Bereichen wieder ein Angebot geben.

Beim Unterricht gilt die Abstandsregel von 1,5 m, Händewaschen und –desinfizieren sollte sein und Begegnungen im Flur oder den Räumen sollen vermieden werden. Dazu wird im Musikschulgebäude eine Einbahnregelung gekennzeichnet. Der übliche Eingang bleibt Eingang, das dortige Treppenhaus ist für den Weg nach oben. Nach draußen geht es über das Treppenhaus am anderen Ende des Hauses, das normalerweise nicht von den Schülern genutzt wird. Am Ende der Treppe verlässt man die Musikschule durch die dortige Tür und kommt dann in den Garten. Von dort aus geht man ums Haus und gelangt zum Parkplatz und den Fahrradständern.


Informationen gibt es im Sekretariat der Musikschule, Telefon 05223/497180


Telefon: 05223 161-0
Telefax: 05223 161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren