Hilfsnavigation
Einkaufen
Seiteninhalt

Fairtrade Stadt Bünde

2013: London, San Francisco, Berlin, Dortmund…
und jetzt auch Bünde.
Bünde ist das internationale Gütesiegel Fairtrade-Town 2013 verliehen worden.
Das Siegel wird vom gemeinnützigen Verein TransFair vergeben. Mit der Bewerbung wollte der Rat der Stadt Bünde ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt setzen und dazu beitragen, dass der ‚Faire Handel‘ in Deutschland bekannter wird.
Bei fair gehandelten Waren (Kaffee, Rosen, Schokolade, Baumwolle...) erhalten die Produzenten in Lateinamerika, Afrika und Asien bessere Preise für ihre Produkte und können so mit ihren Familien ein menschenwürdiges Leben führen.
Bünde konnte das begehrte Siegel nun erhalten, weil sich der Stadtrat verpflichtet hat, selbst auch fair gehandelte Getränke auf seinen Sitzungen zu konsumieren und – vor allem – weil viele Bünder Vereine, Organisationen, Kirchen und Unternehmen fair gehandelte Waren in ihrem Sortiment führen bzw. anbieten.
Die Steuergruppe, bestehend aus Vertretern des Rates, der Verwaltung, Bünder Einzelhändlern und dem Weltladen Salida, sagt hiermit allen Beteiligten: Herzlichen Dank!

Die Bewerbung des Rates der Stadt Bünde haben unterstützt:
  • Bäckerei Erdbrügger
  • Blumen Schäpsmeier
  • Blumen Risse
  • Café SoLero
  • EDEKA Neukauf-Sieveking
  • Eine-Welt-Laden des Erich-Gutenberg-Berufskolleg
  • Evangelische und katholische Kirchengemeinden in Bünde
  • Kaffeemühle
  • Kantine Firma Fretthold
  • Marktkauf Bünde
  • Naturkost Nolte
  • Netto
  • Penny
  • Rewe
  • Rossmann
  • Stadt Bünde
  • Tankstelle Vogt
  • Teepavillon
  • Villa Kunterbunt
  • Weltladen Salida

Telefon: 05223 161-0
Telefax: 05223 161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren