Hilfsnavigation
Wohnen, Bauen
Seiteninhalt

Bauleitplanung

Im Flächennutzungsplan (§ 5 Baugesetzbuch) wird für das gesamte Gemeindegebiet die sich aus der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung ergebene Art der Bodennutzung nach den voraussehbaren Bedürfnissen der Stadt in den Grundzügen dargestellt. Der Flächennutzungsplan ist im Gegensatz zum Bebauungsplan nicht parzellenscharf. Bebauungspläne (§ 8 Baugesetzbuch) werden für einzelne Baugebiete aufgestellt und enthalten rechtsverbindliche Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Der Bebauungsplan ist aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln.
   

Rechtskräftige Bebauungspläne

   

Bebauungsplan Gemarkung Bustedt Nr. 11 »An der Ulmenstraße« - Beschleunigtes Verfahren gemäß § 13 a Baugesetzbuch / Bebauungsplan der Innenentwicklung -


... alle weiteren rechtskräftigen Bebauungspläne finden Sie im GEOViewer des Kreises Herford:

Die Bünder Bebauungspläne werden im GEOViewer des Kreises Herford dargestellt. ...mehr Informationen

 


   

Aktuelle Öffentlichkeitsbeteiligung

Hier sind alle Verfahren aufgelistet, bei denen Sie sich direkt beteiligen können.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung (§ 3 Absatz 1 Baugesetzbuch) dient dazu, die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig über die allgemeinen Ziele, Zwecke und Inhalte sowie die voraussichtliche Auswirkung der Planung zu informieren. Die frühzeitige Beteiligung wird mit einem ersten Entwurf durchgeführt. Durch die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung wird jedermann die Möglichkeit gegeben Stellung zu nehmen. Dies können Sie per E-mail, siehe Kontakt in der rechten Randspalte. Die Planunterlagen liegen ebenfalls im Rathaus, 2.Obergeschoss vor dem Bereich Planung, aus. Hier können Sie ihre Stellungnahmen auch persönlich abgeben.

Öffentliche Auslegung

In der öffentlichen Auslegung (§ 3 Absatz 2 i.V.m. § 4 Absatz 2 Baugesetzbuch) wird der Planentwurf einschließlich der Begründung für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt. Auch hier kann jeder Bürger seine Stellungnahme abgeben. Dies können Sie per E-mail, siehe Kontakt in der rechten Randspalte. Die Planunterlagen liegen ebenfalls im Rathaus, 2.Obergeschoss vor dem Bereich Planung, aus. Hier können Sie ihre Stellungnahmen auch persönlich abgeben.

  • Bebauungslpäne/sonstige Satzungen
    - zur Zeit keine Verfahren
  • Flächennutzungsplanänderungen
    - zurzeit keine Verfahren

Naturnah gestaltete (Vor-) Gärten schaffen Lebensqualität

Der Flyer "Blühende Vielfalt in Vorgärten - Alternativen zu Schotter und Kies der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) zeigt Möglichkeiten auf, wie aus einem (Vor-) Garten ein pflegeleichter, aber dennoch artenreicher Erholungsraum werden kann.

PDF - Dokument [2,4 MB] Flyer _Blühende Vielfalt im Vorgarten

Kontakt

Stadt Bünde -Planungsamt
Bahnhofstraße 13 + 15
32257 Bünde
Herr Müller
Telefon: 05223 161-315
Fax: 05223 1616-315
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Stieve
Telefon: 05223 161-229
Fax: 05223 1616-229
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Stinshoff
Telefon: 05223 161-269
E-Mail oder Kontaktformular

Telefon: 05223 161-0
Telefax: 05223 161-351
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren